Lumen-App: So einfach können Sie unsere Lumen-Serie mit dem Smartphone steuern

Lumen-App: So einfach können Sie unsere Lumen-Serie mit dem Smartphone steuern

Bei Rollei sind wir besonders stolz auf unsere Lumen-Serie, die viele verschiedene Produkte vereint, mit denen Sie immer genau das Licht setzen können, das Sie für Ihr jeweiliges Shooting gerade benötigen. Dazu zählen beispielsweise unsere Lumen Sticks, das sind leistungsstarke LED-Leuchten, die in RGB Bicolor verfügbar sind. Das besondere an den Lumen Produkten? Die Lumen-Serie zeichnet sich durch eine ganz bestimmte Eigenschaft aus. Wir haben sie darauf ausgerichtet, dass die Lichter nicht nur am Gerät selbst bedienbar sind, sondern auch per Smartphone-App. Sie ist für Apple- und Android-Smartphones verfügbar und natürlich kostenlos. Dadurch sind Sie in der Lage, Ihr Licht vollkommen problemlos mit dem Smartphone zu steuern, während Sie Ihren eigenen Shooting-Platz nicht mal verlassen müssen. Viele unserer Kunden schwören bereits seit einiger Zeit auf die Bedienung mit unserer Lumen-App.

Lumen Panel

Aus diesem Grund haben wir ein paar Fragen und die zugehörigen Antworten zusammengestellt, die unserem Profi-Service recht regelmäßig dazu gestellt werden.

Wie viele Lumen-Dauerlichter können mit der Lumen-App parallel verbunden und gesteuert werden?

Technisch bedingt können insgesamt acht Lumen-Dauerlichter über die iOS-Version der Lumen App angesteuert werden. Bei der Android-Version sind es maximal vier.

Kann man die Lichteinstellungen in Gruppen einteilen und dann global als Gruppe steuern, damit man etwa die Helligkeit oder Farbtemperatur der Gruppe im gleichen Verhältnis zueinander justieren kann? Und dabei aber nicht jedes Licht individuell anpassen muss?

Einfach die Rollei-Lumen-App öffnen, dann wird die Verbindung automatisch über Bluetooth hergestellt. Wichtig ist hier die Standort-Freigabe für BT-LE.

Kann man mehrere Lichter wie zum Beispiel zusätzliche Lumen Flex L, Lumen Stick und Lumen Ring LEDs gleichzeitig mit der App steuern? Und wenn ja, kann man sie in Gruppen einteilen und dann global als Gruppe steuern, damit man etwa die Helligkeit oder Farbtemperatur der Gruppe im gleichen Verhältnis zueinander justieren kann, ohne jedes Licht individuell anpassen zu müssen?

Ja, das ist möglich. Man kann einzelne Lichter in sogenannte Gruppen einteilen und diese dann einzeln steuern. Das bedeutet, dass verschiedene Lichtsetups sozusagen abgespeichert werden und man sie immer wieder leicht einstellen kann.

Rollei Lumen Ring


Muss man die Lumen-App nutzen oder kann man alles auch individuell am Gerät einstellen?

Man kann alle Lumen-Produkte auch am Gerät einstellen, ohne die App zu nutzen.


Übernimmt die App die Einstellungen, des Gerätes? Kann ich Einstellungen am Gerät vornehmen und anschließend am Smartphone, wobei alles synchronisiert wird?

Nein, die App und damit das Smartphone gibt alle Einstellungen vor. Diese werden dann auf dem Gerät überschrieben.

 Rollei Lumen Pocket

Insgesamt ist die App sehr einfach zu bedienen und selbsterklärend – darauf haben wir bei der Entwicklung geachtet. Hin und wieder kann aber natürlich die eine oder andere Frage auftauchen. Aber auch dieser Fall ist kein Grund zur Sorge. Denn wenn Sie gar nicht weiter wissen, dann hilft Ihnen unser Profiservice jederzeit gern weiter. Sprechen Sie uns an – wir finden gemeinsam eine Lösung.

 


Download der Lumen-App

Rollei Lumen App